Die Patientenverfügung

Ein wichtiger Bestandteil Ihrer persönlichen Vorsorge

Mit einer Patientenverfügungen können Sie Entscheidungen für medizinische Behandlung und Pflege bei schwerster und aussichtsloser Erkrankung, insbesondere in der letzten Lebensphase treffen und eine Vorsorgevollmacht für den medizinischen Bereich erteilen. Die Verfügung verdeutlicht dem behandelnden Arzt die Wünsche des Patienten und unterstützt ihn damit bei seiner Entscheidungsfindung. Sie ist jedoch rechtlich nicht verpflichtend und kann insbesondere bei der Notfallversorgung nicht immer Berücksichtigung finden.
Grenzen der Verfügung sind auch dort, wo der Arzt an gesetzliche Vorschriften gebunden ist oder aktive Sterbehilfe gefordert wird.

OK

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.