Das digitale Erbe im Detail

Was ist das digitale Erbe, welche Verpflichtungen und Rechte sind damit verbunden und was bedeutet das im Einzelnen für Angehörige und Erben?

Welchen Interessen und Aktivitäten ein Mensch im Internet nachgeht, ist individuell sehr unterschiedlich. Vom einfachen E-Mail Schreiben über das Anlegen und Registrieren persönlicher Profile, Konten und Mitgliedschaften bis zum Abschluss von Verträgen mit diversen Unternehmen und Dienstleistern. Die Möglichkeiten sind nahezu unendlich. Dies alles ergibt einen digitalen Nachlass, der geregelt werden sollte.

Heute nutzen bereits über 80 % der Deutschen beruflich oder privat das Internet.

Sie haben also eine digitale Identität. Im Falle des Todes geht das Wissen und damit die Kontrollierbarkeit über diesen Teil der Identität verloren.

Denn die meisten informieren selbst engste Vertraute nicht über alle ihre Online-Aktivitäten. Ein geordneter Überblick oder gar Zugriff in Form von Zugangs- und Vertragsdaten wird nur selten hinterlegt. Auch Vermögenswerte und Guthaben des Verstorbenen bleiben Angehörigen und Erben deshalb unbekannt.

Was viele nicht wissen: Im Internet geschlossene Verträge und Verbindlichkeiten bleiben über den Tod hinaus bestehen. Ein digitales Erbe, das ungewollt schnell teuer werden kann.

Im Trauerfall kann das digitale Erbe und seine Aufarbeitung also nicht nur viel Arbeit und eine zusätzliche Belastung bedeuten, sondern für die Erben auch mit erheblichen Kosten verbunden sein.

Mit dem Online-Schutzpaket gewinnen Sie jetzt mehr Sicherheit und Kontrolle bei der Regelung des digitalen Nachlasses.

Die von Ihnen jeweils bestimmten Verfügungsoptionen gelten für folgende Wirkungsbereiche:

Internet-dienstanbieter

Wettanbieter und Spiele-Plattformen

Kostenpflichtige Multimediadienste

Internet- und Versandhandel

Online-Bezahldienste/ -Banken

Soziale Netzwerke

Die Leistungen des Online-Schutzpaketes im Überblick

  • Passwörter und Zugangsdaten des Verstorbenen sind nicht erforderlich
  • Zugriff auf die Hardware (z. B. PC) des Verstorbenen ist nicht erforderlich
  • Profile werden automatisch lokalisiert
  • Verträge werden rechtswirksam übertragen oder gekündigt
  • Gesichertes Vermögen des Verstorbenen wird treuhänderisch rechtmäßigen Erben zugeführt
  • Mögliche Mitgliedschaften und damit verbundene Verbindlichkeiten werden rechtswirksam gekündigt
  • Sprachbarrieren in Bezug auf ausländische Online-Dienste werden überwunden
  • Keine persönliche Involvierung nach dem Initialauftrag: bequemer und diskreter Service
  • Transparenz: Alle Vorgänge werden erfasst und sind über das Webportal jederzeit abrufbar
  • Sicherer und vollautomatisierter Prozess
  • 3 Jahre Leistungsgarantie

OK

Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.